Haarausfall und Haarpflege

Der Blog zum Thema Haarausfall und Haarpflegemittel

10 Tipps für schöne Haare

Schöne Haare zu haben ist der Traum vieler Frauen. Gesunde, kraftvolle und glänzende Haare sind maßgeblich für das äußere Erscheinungsbild und sticht anderen sofort ins Auge wenn sie uns sehen. Dagegen sind kaputte, trockene und spröde Haare ein Anzeichen dafür, dass die Haare nicht genug gepflegt werden. Fragen Sie sich auch, wie es Schauspielerinnen und Models schaffen, so glänzend lange Haare zu bekommen, wie es im Fernsehen und in Zeitschriften zu sehen ist ? Wir zeigen Ihnen 10 hilfreiche Tipps, mit denen auch Sie garantiert schöne Haare bekommen werden.

Tipp 1: Schöne Haare durch die richtige Pflege

Die richtige Pflege ist einer der wichtigsten Punkte, um lange, glänzende Haare zu bekommen. Dies gelingt mit den richtigen Shampoos, Spülungen und Kuren. Natürlich dürfen die Haare auch nicht überpflegt werden. Denn das würde sich nicht mehr positiv, sondern eher negativ auf die Haare auswirken. Durch ein Überpflegen der Haare würden diese austrocknen und die Struktur könnte geschädigt werden. Daher ist es wichtig, ein gesundes Mittelmaß zu finden und nicht zu viele Produkte auf einmal zu verwenden.

Shampoo: Das richtige Shampoo trägt auch dazu bei, schöne Haare zu bekommen. Dieses zu finden ist aber manchmal gar nicht so einfach. Bei der Wahl des Shampoos ist es wichtig, auf Ihre eigene Kopfhaut zu achten. Dabei können Sie ausprobieren, welches Shampoo Sie besonders gut oder gar nicht vertragen. Auch es ist hilfreich, sich die Inhaltsstoffe des Shampoos einmal genau durchzulesen.

Spülung: Um geschmeidige, glänzende, Haare zu bekommen ist es unerlässlich, eine Spülung nach dem shamponieren zu verwenden. Eine Spülung macht Ihre Haare weich, sodass sie leicht kämmbar werden. Dadurch werden beim Bürsten nicht mehr so viele Haare rausgerissen, sodass Sie insgesamt fülligere Haare bekommen werden.

Haarkur: Außerdem sollte 2-3x die Woche eine Haarkur verwendet werden. Im Vergleich zu einer Spülung, die rausgewaschen wird, verbleibt eine Haarkur in Ihren Haaren und wird nicht rausgewaschen. Dadurch werden die Haare noch einmal stärker gepflegt, als durch eine Spülung allein. Das Verwenden einer Haarkur ist sehr wichtig für schöne Haare.

Tipp 2: Regelmäßig Spitzen schneiden

Regelmäßig Spitzen schneidenAußerdem empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig die Spitzen schneiden zu lassen. Denn spröde und trockene Splissenden sehen ungepflegt, unschön und ungesund aus. Durch regelmäßiges Spitzen schneiden werden auch die Haarenden gesund, indem der kaputte Teil einfach abgeschnitten wird. Ob Sie sich monatlich, oder alle drei Monaten die Spitzen schneiden lassen, bleibt Ihnen überlassen. Ein größeres Intervall sollte aber vermieden werden, um schöne Haare zu bekommen.

Tipp 3: Schöne Haare durch das richtige Styling

In Sachen Styling ist Vorsicht geboten. Natürlich möchten wir uns morgens nach dem Aufstehen die Haare zu einer schicken Frisur stylen. Allerdings ist auf die Häufigkeit des Benutzens von Haarspray und Haarschaum zu achten. Denn diese Stylingprodukte beanspruchen die Haare. Auch enorme Hitze durch Föhnen, Glätten oder Locken schädigt das Haar. Daher sollten Sie diese Produke und Stylinggeräte nicht zu oft benutzen, um schöne Haare zu bekommen.

Tipp 4: Ausgewogene und gesunde Ernährung

Für schöne Haare ist auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung unerlässlich. Sie hilft, das Haar zu kräftigen und gesund zu machen. Dabei helfen Lebensmittel, welche Eiweiß, Spurenelemente und Vitamine enthalten. Diese Nährstoffe sind nicht nur für unsere Gesundheit, sondern auch für unsere Haut und Haare wichtig.

Eiweiß: Eiweiß enthält wichtige Proteine, welche zur Kollagenbildung beitragen. Je älter wir werden, umso weniger Kollagen bildet unser Körper. Dies wirkt sich auch auf die Haare aus, die brüchtig und trocken werden. Daher hilft der Eiweißkonsum, um einen Schutzmantel für die Haare zu bilden.

Spurenelemente: Auch Spurenelemente tragen zu einem gesunden Haarwachstum bei und sind unerlässlich für schöne Haare. Ohne sie kann es zu Haarausfall oder zu einer Störung im Haarwachsum kommen.

Vitamine: Achten Sie auch unbedingt darauf, dass Sie genügend Lebensmittel zu sich nehmen, die reich an Vitaminen sind. Besonders die B-Vitamine, die Biotin enthalten, erhöhen den Haarwuchs und sorgen für gesunde Haare. Biotine sind zum Beispiel in Eigelb, Haferflocken und Nüssen enthalten.

Tipp 5: Kopfhaut-Massagen für schöne Haare

Gönnen Sie sich auch zwischendurch eine kleine Auszeit mit einer Kopfhaut-Massage. Diese hat nicht nur einen wohltuhenden Effekt, sondern regt daneben auch das Haarwachstum an. Drücken Sie Ihre Finger einfach kreisförmig mit einem sanften Druck auf den Kopf. Dadurch werden die Nervenenden und Blutgefäße stimuliert.

Tipp 6: Haare sanft trocknen

Ein weiterer sinnvoller Tipp für schöne Haare besteht darin, die Haare sanft zu trocknen. Vermeiden Sie daher nach dem Haare waschen ein starkes hin und her rubbeln mit einem Handtuch, sondern versuchen Sie stattdessen die Haare nur sanft und schonend trocken zu drücken. Dadurch wird die Haaroberfläche nicht so sehr beansprucht und aufgeraut.

Tipp 7: Schöne Haare durch die richtigen Haargummis

Um schöne Haare zu bekommen helfen auch die richtigen Haargummis. Am schonensten für die Haare sind sehr breite Haargummis. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Haargummis kein Verbindungsstück aus Metall enthalten. Denn durch dieses kleine Metallstück kommt es zu Bruchstellen an den Haaren.

Tipp 8: Verzicht auf tägliche Haarwäsche

Versuchen Sie es auch zu vermeiden, ihre Haare täglich zu waschen. Denn durch die tägliche Haarwäsche werden die Haare und auch die Kopfhaut trocken.

Tipp 9: Die richtige Bürste für schöne Haare

Die richtige Bürste für schöne HaareSchließlich ist die richtige Haarbürste unerlässlich für schöne Haare. Besonders schonend sind Haarbürsten mit stabilen Kunststoffborsten und weichen Wildschweinborsten. Durch die Benutzung dieser Haarbürsten wird vermieden, dass viele Haarsträhnen beim Kämmen herausgerissen werden.

Tipp 10: Das richtige Kopfkissen

Es ist kaum zu glauben, aber auch die Auswahl des Kopfkissenbezuges macht sich auf schöne Haare bemerkbar. Wir empfehlen Ihnen Satin-Kissenbezüge. Denn durch die glatte Oberfläche wird das Haar nicht aufgeraut und geföhntes Haar bleibt länger in Form. Im Gegensatz dazu saugen Kissenbezüge aus Baumwolle die Feuchtigkeit der Haare auf und lassen sie somit am nächsten Tag trocken aussehen.

Schlusswort

Jetzt haben wir Ihnen zahlreiche Tipps und Tricks an die Hand gegeben, was Sie tun müssen, um schöne Haare zu bekommen. Eines gilt es dennoch zu beachten: erste Resultate sind nicht zwangsläufig nach der ersten Anwendung zu sehen. Manchmal braucht es auch ein paar Tage oder Wochen, bis erste Ergebnisse erzielt werden können und sich die Haarstruktur verändert. Schließlich müssen sich die Haare erst einmal an die neue Pflege gewöhnen. Um diese Tipps anzuwenden, brauchen Sie auch nicht viel Geld auszugeben.

Wie gezeigt wurde, sind es manchmal nur ein paar Kleinigkeiten, die geändert werden müssen, um schöne Haare zu bekommen. Sie werden sich über die Erfolge freuen und sicherlich von anderen auf Ihre schönen Haare angesprochen werden.

Avatar

Johannes

Hey Du, ich habe diese Seite erstellt um tolle Tipps gegen Haarausfall zu teilen. Aber auch Haarpflegemittel, Haarwuchsmittel und viele weitere mehr findest du hier. Lass doch eine Nachricht da, ich würde mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben